museum-digitalsachsen

Close

Search museums

Close

Search collections

Museum der Westlausitz Kamenz Sammlung Stiftung Ernst-Ulrich Walter [SW 0813]

Lebes gamikos

Lebes gamikos (Museum der Westlausitz Kamenz RR-F)
Provenance/Rights: Museum der Westlausitz Kamenz / Thomas Puttkammer (RR-F)

Description

Kleines, bauchiges Gefäß auf abgesetztem Standfuß mit zwei senkrecht stehenden Henkeln. Der ursprünglich zugehörige Deckel fehlt.
Jeweils eine Person ziert die beiden tongrundigen Bildfelder des Gefäßkörpers. Auf der einen Seite tanzt ein durch Schwanz, Stupsnase und spitze Ohren gekennzeichnete Satyr. Er schlägt ein Tamburin, an dem weiße Bänder befestigt sind. Auf der anderen Seite ist eine Frau dabei ein links von ihr stehendes Grabmal zu schmücken. Sie hält ein Körbchen mit weißen Bändern und einen Kranz. Das nach dem Brand aufgetragene Weiß ist stark verblasst. Vollständig erhaltene Beispiele dieser als Lebes gamikos bezeichneten Gefäßform bekrönt ein mehrstöckiger Deckel. In größerer Ausführung waren diese Vasen besonders prächtige Grabbeigaben, die vermutlich vor allem verstorbenen Frauen galten.

Material/Technique

Keramik

Measurements

Height
13,9 cm
Diameter
10 cm
Created ...
... When
... Where

Literature

Keywords

Object from: Museum der Westlausitz Kamenz

Das Museum der Westlausitz beherbergt Sammlungen zur Zoologie, Geologie, Botanik, Archäologie und Kulturgeschichte. Aus dem Blickwinkel der ...

Contact the institution

[Last update: ]

Usage and citation

Cite this page
The textual information presented here is free for non-commercial usage if the source is named. (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Please name as source not only the internet representation but also the name of the museum.
Rights for the images are shown below the large images (which are accessible by clicking on the smaller images). If nothing different is mentioned there the same regulation as for textual information applies.
Any commercial usage of text or image demands communication with the museum.