museum-digitalsachsen

Close

Search museums

Close

Search collections

Museum der Westlausitz Kamenz Sammlung Stiftung Ernst-Ulrich Walter [SW 0922]

Ganesha

Ganesha (Museum der Westlausitz Kamenz RR-F)
Provenance/Rights: Museum der Westlausitz Kamenz (RR-F)

Description

Nur selten wurde der schwerfällige Ganesha
in Tanzhaltung dargestellt. Diese Pose
offenbart seine Verwandtschaft zu Shiva,
dem klassischen kosmischen Tänzer. Er gilt
als Vater des Sohns der Parvati, obwohl
in den Überlieferungen auch eine ungeschlechtliche Entstehung vorgestellt wird.
Shiva sei sogar eifersüchtig auf den schönen
Knaben gewesen und habe ihm in
dieser Erregung den Kopf abgeschlagen.
Von der unendlichen Traurigkeit der Mutter
bedrängt, ließ er nach dem Kinderkopf
suchen. Da dieser unauffindbar blieb,
entschied Shiva, den klugen, tapferen und überaus geliebten Knaben mit einem Elefantenkopf wiederzubeleben. Das rechte
Bein ist nur leicht angehoben, die vier
Arme werden vom Körper weggestreckt. In
den Händen hält er die ikonographischen
Symbole: Keule, Schlinge, Zahnspitze und
Butterkugel (Süßigkeit).

Material/Technique

Bronze

Measurements

Width
30 cm
Height
55,8 cm
Created ...
... When
... Where

Relation to people

Literature

Keywords

Object from: Museum der Westlausitz Kamenz

Das Museum der Westlausitz beherbergt Sammlungen zur Zoologie, Geologie, Botanik, Archäologie und Kulturgeschichte. Aus dem Blickwinkel der ...

Contact the institution

[Last update: ]

Usage and citation

Cite this page
The textual information presented here is free for non-commercial usage if the source is named. (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Please name as source not only the internet representation but also the name of the museum.
Rights for the images are shown below the large images (which are accessible by clicking on the smaller images). If nothing different is mentioned there the same regulation as for textual information applies.
Any commercial usage of text or image demands communication with the museum.