museum-digitalsachsen

Close

Search museums

Close

Search collections

Museum der Westlausitz Kamenz Sammlung Stiftung Ernst-Ulrich Walter [SW 1986]

Stempelsiegel

Stempelsiegel (Museum der Westlausitz Kamenz RR-F)
Provenance/Rights: Museum der Westlausitz Kamenz / Thomas Puttkammer (RR-F)

Description

Das handgeformte Stempelsiegel besitzt eine runde Stempelfläche und einen abgesetzten hohen kegelförmigen und durchbohrten Griff. Die geometrischen Motive sind tief eingeschnitten und gebohrt. Dabei handelt es sich um Fadenkreuze mit verschiedenen Füllungen in den Zwickeln.
Ton gehört zu den ältesten Siegelmaterialien und wird selbst noch in der Eisenzeit neben Stein und Metall genutzt. Siegel mit einem solchen hohen Griff werden seit dem ausgehenden Neolithikum in Nordmesopotamien und Iran produziert.
Die Form ist in Mittelasien noch in der Bronzezeit in Ton und Kupfer nachweisbar. Das Kreuzmotiv gehört zu den ältesten und langlebigsten Darstellungen auf Siegeln und wird seit dem Chalkolithikum durch figürliche Darstellungen ergänzt.

Material/Technique

Ton

Measurements

Height
4 cm
Created ...
... When

Relation to places

Literature

Keywords

Object from: Museum der Westlausitz Kamenz

Das Museum der Westlausitz beherbergt Sammlungen zur Zoologie, Geologie, Botanik, Archäologie und Kulturgeschichte. Aus dem Blickwinkel der ...

Contact the institution

[Last update: ]

Usage and citation

Cite this page
The textual information presented here is free for non-commercial usage if the source is named. (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Please name as source not only the internet representation but also the name of the museum.
Rights for the images are shown below the large images (which are accessible by clicking on the smaller images). If nothing different is mentioned there the same regulation as for textual information applies.
Any commercial usage of text or image demands communication with the museum.