museum-digitalsachsen

Close

Search museums

Close

Search collections

Museum und Kunstsammlung Schloss Hinterglauchau [VK3/161]

Skulptur

Skulptur (Museum und Kunstsammlung Schloss Hinterglauchau CC BY-NC-SA)
Provenance/Rights: Museum und Kunstsammlung Schloss Hinterglauchau (CC BY-NC-SA)

Description

Auf einem geschweiften Sockel aus ebonisiertem Holz mit kleinen gedrückten Kugelfüßen aus gedrechseltem Bein steht ein geschnitzter, an seiner Oberfläche fein strukturierter Baumstamm. In den mit drei Abzweigungen versehenen Stamm sind drei kleine Ästchen separat eingesetzt. Ursprünglich war der Stamm mit zahlreichen winzigen Blättern aus dünnem Bein bestückt. Mit einem Stiftzapfen und drei Verschnürungen mit gekordeltem Faden ist die Elfenbeinfigur des Heiligen am Baumstamm befestigt. Diese besteht aus vier Einzelteilen: dem eigentlichen Korpus, den beiden Armen und dem Nimbus. Auffallend ist die schlanke, fast abgeflacht zu nennende Formung des Körpers, die nur mit einem Lendentuch bekleidet erscheint. Der Nimbus des Heiligen ist direkt am Hinterkopf befestigt. Er besteht aus einer kleinen, elfenbeinernen Scheibe, in deren Rand man eine tiefe Rille eingearbeitet hat. Diese Rille nimmt die aus Bein gefertigten Strahlen auf. Der rechte Arm der feingliedrigen Figur ist erhoben am Baumstamm festgebunden. Am Korpus des Heiligen sind als Zeichen seines Martyriums die Wunden sichtbar.
Hl. Sebastian

Material / Technique

Elfenbein & Bein & Ahorn / geschnitzt & gefasst

Measurements ...

H: 28,5 (mit Sockel) cm / B: 7,5 cm

Relation to persons or bodies ...

Tags

[Last update: 2015/10/26]

Usage and citation

Cite this page
CC BY-NC-SA
The textual information presented here is free for non-commercial usage if the source is named. (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Please name as source not only the internet representation but also the name of the museum.
Rights for the images are shown below the large images (which are accessible by clicking on the smaller images). If nothing different is mentioned there the same regulation as for textual information applies.
Any commercial usage of text or image demands communication with the museum.