museum-digitalsachsen

Close

Search museums

Close

Search collections

Polizeihistorische Sammlung Dresden Lehrmittel [11-26]

Lehrtafel mit einer Fotografie von Fälschwerkzeugen

Lehrtafel "Fotografie vermutlich Fälschwerkzeuge" (Polizeidirektion Dresden  RR-F)
Provenance/Rights: Polizeidirektion Dresden (RR-F)

Description

Die doppelseitige Lehrtafel zeigt vorderseitig eine Schwarz-Weiß Fotografie eines Tisches mit Werkzeugen zum Geldfälschen darauf. Dazwischen ist ein Karton mit Münzen zu sehen. Rückseitig zeigt die Tafel einen handgeschriebenen Text mit der Überschrift: "Gefälschter 20 Markschein" über die Festnahme einer dreiköpfigen Fälscherbande im Januar 1926 in Düsseldorf, Paderborn und Dresden. Der Text ist überkreuzt durchgestrichen, mit Flecken verunreinigt und mit zwei Aufklebern teils bedeckt.

Die Tafel ist Teil der "Kriminaltechnischen (Lehr-)Sammlung" des ehemaligen Kriminalmuseums Dresden, welches von 1894 bis 1945 im Gebäude der heutigen Polizeidirektion Dresden untergebracht war. Die Lehrmittelsammlung enthält Material zur Ausbildung von Polizisten und besteht aus Schautafeln zu einzelnen Verbrechenstatbeständen und Ermittlungsmethoden.

Material/Technique

Papier

Was used ...
... Who:

Relation to time

Keywords

Object from: Polizeihistorische Sammlung Dresden

Der spätere Polizeipräsident Paul Koettig gründete im Jahr 1894 in Dresden das Kriminalmuseum zur „Belehrung“ der Beamten. Im Laufe der Zeit ...

Contact the institution

[Last update: ]

Usage and citation

Cite this page