museum-digitalsachsen

Close

Search museums

Close

Search collections

Porzellanfabrik Bing & Grøndahl

Bing & Grøndahl war eine dänische Porzellanmanufaktur, die 1853 von Frederik Vilhelm Grøndahl und den Brüdern Meyer Hermann Bing und Jacob Herman Bing in Vesterbograde vor den Toren Kopenhagens gegründet wurde. Die Porzellanmarke (Signatur) für B & G zeigt drei Türme in Anlehnung an das Stadtwappen von Kopenhagen. Als bekanntestes Geschirr stellte die Firma die Reihe Seagull her, das in den 1950er Jahren in rund zehn Prozent aller dänischen Haushalte zur Grundausstattung gehörte. Es gilt als Dänisches National-Service. Im Jahr 1987 fusionierte das Unternehmen mit seiner größten Konkurrenzfirma, der dänischen Königlichen Porzellan-Manufaktur und fand sich unter dem gemeinsamen neuen Namen Royal Copenhagen wieder. Das Porzellan von B&G ist auch heute noch nicht nur in Sammlerkreisen gefragt. - Wikipedia 15.01.2017

Relations to objects

Show objects
Relations to places

Relations to time periods

Show relations to time periods