museum-digitalsachsen

Close

Search museums

Close

Search collections

Seifensiederei Geller

Die Seifensiederei Geller wurde 1754 von Friedrich Oswald Geller gegründet und befand sich seit 1802 im sogenannten "Gellerhaus" auf der Poststraße. 1866 wurde hier zum ersten Mal die beliebte Tannin-Seife hergestellt. Im Jahr 1900 wurde der 1130 kg schwere Siedekessel durch Christoph & Unmack erneuert. Fünf Generationen lang wurde der Betrieb fortgeführt, bis der Erste Weltkrieg die Einstellung der Produktion erzwang.

Relations to objects

Show objects
Relations to places