museum-digitalsachsen

Close

Search museums

Close

Search collections

Christian Fürchtegott Gellert (1715-1769)

Christian Fürchtegott Gellert (* 4. Juli 1715 in Hainichen; † 13. Dezember 1769 in Leipzig) war ein deutscher Dichter und Moralphilosoph der Aufklärung und galt zu Lebzeiten neben Christian Felix Weiße als meistgelesener deutscher Schriftsteller. - Wikipedia, 11.08.2018






Christian Fürchtegott Gellert, Gemälde von Gottfried Hempel, 1752, Gleimhaus Halberstadt




Gedenktafel am Geburtshaus Gellertplatz 5 in Hainichen
Gellert-Denkmal von Ernst Rietschel (1865) vor dem Rathaus in Hainichen





Originale Grabplatte, gemeinsam mit dem Bruder Friedrich Leb(e)recht (seit 2009 an einer Wand im Hof des Leipziger Grassimuseums)






Restaurierte Grabplatte am Grassimuseum mit Replikat des Gellert-Medaillons auf Basis von 3D Scannen, 3D Druck und Bronzeguss © Rapidobject






Replikat des Gellert-Medaillons auf der Grabplatte im Grassimuseum © Rapidobject






Die neue Grabplatte auf dem Südfriedhof Leipzig 2011






Porträtmedaillon am Grabstein von 2015





Die neue Grabgestaltung 2015
Gellert-Denkmal in Neubrandenburg; Inschrift: „Ein Lehrer und Beispiel der Tugend und Religion“
Christian Fürchtegott Gellert (* 4. Juli 1715 in Hainichen; † 13. Dezember 1769 in Leipzig) war ein deutscher Dichter und Moralphilosoph der Aufklärung und galt zu Lebzeiten neben Christian Felix Weiße als meistgelesener deutscher Schriftsteller." - (Wikipedia 11.08.2018)

Relations to objects

Show objects

Relations to actor

This actor is related (left) to objects with which other actors are related (right), too.

Was imaged Christian Fürchtegott Gellert (1715-1769)

Show relations to actors
Relations to places

Relations to time periods

1752 1754
Show relations to time periods