museum-digitalsachsen

Close

Search museums

Close

Search collections

Carl Heins (1859-1923)

"Carl Heins (* 8. Juni 1859 in Tangermünde; † 10. September 1923 in Berlin) war ein deutscher Pianist und Komponist leichter Salonmusik im Stil klassischer Musik. Er schrieb sowohl Solo-Klavierwerke als auch Lieder. Er komponierte das Lied Zwei dunkle Augen, das der als Medienpionier geltende Bariton Robert Leonhardt schon im Oktober 1901 im Alter von 24 Jahren auf die 78-U/min-Schellackplatte[2] aufnahm. Später wurde das Lied von Tenören wie Fritz Wunderlich, Rudolf Schock und René Kollo aufgenommen. Stilistisch ist seine Musik ähnlich der seines älteren Landsmannes Carl Bohm." - (Wikipedia 07.12.2017)