museum-digitalsachsen

Close

Search museums

Close

Search collections

Boden Woldemar (1874-1939)

Woldemar Boden („Vattel“, „Großvater“) war der Sohn eines Landwirtes in Großröhrsdorf. Er besuchte das Lehrerseminar in Pirna und war in Cotta Bürgerschullehrer mit Schwerpunkt Kunst und Werken. In jungen Jahren machte er eine Wanderreise über den Balkan und war sein ganzes Leben lang künstlerisch tätig. Während des Ersten Weltkrieges war er in Namur stationiert.