museum-digitalsachsen

Close

Search museums

Close

Search collections

Christoph & Unmack AG

- 1835 in Niesky gegründet, damals noch Kupferschmiede J. E. Christoph - 1869 Bau der Maschinenfabrik J. E. Christoph - 1882 Gründung von Christoph & Unmack in Kopenhagen mit Übernahme des Patents der Doecker-Baracke - 1887 Übersiedlung von Christoph & Unmack nach Niesky - 1898 Umwandlung Christoph & Unmack in Aktiengesellschaft - 1917 Betriebsteil Waggonbau wird gegründet - 1922 Fusion Christoph & Unmack mit Maschinenfabrik J. E. Christoph - ab 1933 Abteilung Holzbau wird Versuchsbetrieb der FOKORAD - 1945 Verlegung des Firmensitzes erst nach Berlin, später nach Köln - 1948 Überführung des Standort Niesky in einen Volkseigenen Betrieb - 1949 nach Reparationsleistungen wird der Holzbau in Niesky komplett eingestellt

Object-mediated relations to other actors

(The left column names relations of this actor to objects in the right column. In the middle you find other actors in relation to the same objects.)

Published Christoph & Unmack AG
Intellectual creation Friedrich Kurt Fiedler (1894-1950) ()

[Relation to person or institution] Christoph & Unmack AG
Printed Richard Brend’amour (1831-1915) ()
Printed B. G. Teubner (Verlag) ()
Published Konrad Ludwig Wachsmann (1901-1980) ()

Commissioned Christoph & Unmack AG
Intellectual creation Gerhard Kunth (1887-1960) ()