museum-digitalsachsen

Close

Search museums

Close

Search collections

Christoph & Unmack AG

- 1835 in Niesky gegründet, damals noch Kupferschmiede J. E. Christoph - 1869 Bau der Maschinenfabrik J. E. Christoph - 1882 Gründung von Christoph & Unmack in Kopenhagen mit Übernahme des Patents der Doecker-Baracke - 1887 Übersiedlung von Christoph & Unmack nach Niesky - 1898 Umwandlung Christoph & Unmack in Aktiengesellschaft - 1917 Betriebsteil Waggonbau wird gegründet - 1922 Fusion Christoph & Unmack mit Maschinenfabrik J. E. Christoph - ab 1933 Abteilung Holzbau wird Versuchsbetrieb der FOKORAD - 1945 Verlegung des Firmensitzes erst nach Berlin, später nach Köln - 1948 Überführung des Standort Niesky in einen Volkseigenen Betrieb - 1949 nach Reparationsleistungen wird der Holzbau in Niesky komplett eingestellt