museum-digitalsachsen

Close

Search museums

Close

Search collections

Museum Niesky Forum Konrad-Wachsmann-Haus Kölner Holzbau-Werke Christoph & Unmack

Collection: Kölner Holzbau-Werke Christoph & Unmack ( Museum Niesky Forum Konrad-Wachsmann-Haus )

About the collection

1945 verlegte die Geschäftsleitung von Christoph & Unmack ihren Sitz nach Berlin- Schöneberg, später nach Köln. In der früheren Zweigniederlassung der Christoph & Unmack AG in Köln wurde bis 1988 unter dem Namen Kölner Holzbau- Werke Christoph & Unmack die Produktion von Lignatplatten fortgeführt.
Die asbesthaltige Lignat- Platte war ein vielseitges Bauelement und diente unter anderem dem Brandschutz und der Wärmedämmung. Die Firma Christoph & Unmack erwarb das Patent der Lignatplatte 1927 von einer schweizer Firma und baute diese großflächig in die Holzhäuser ein. Damit war das Argument, dass Holzhäuser schneller brennen, entkräftet.
Auf Grund der Schadstoffbelastung wurde die Prodution in den 1980er Jahren eingestellt.

This collection is part of

Industrieller Holzbau [7]

Objects