museum-digitalsachsen

Close

Search museums

Close

Search collections

Polizeihistorische Sammlung Dresden Geldfälscher Lafrentz

Geldfälscher Lafrentz

Lehrtafeln mit Angaben zu Geldfälscher Lafrentz

[ 1 Objects ]

Lehrtafel "Festnahme Fälscher Lafrentz"

Der auf diese Tafel geschriebene Lehrtext berichtet von den Aktivitäten des bekannten Geldfälschers Friedrich Otto Hermann Lafrentz (* 22.11.1899 in Kiel). Der Beschreibung nach war Lafrentz ein "mit außerordentlicher Kühnheit und Aktivität" tätiger Fälscher, der es sogar verstand, erfolgreich Tausendmarkscheine zu fälschen. Auf ein Postscheckkonto eingezahlt, konnte er durch Abhebung insgesamt 98.000 echte Reichsmark einstreichen (s. dazu Inv.-Nr. 12-57). Lafrentz konnte letztendlich, durch hier nicht näher beschriebene Maßnahmen, gefasst und zu acht Jahren Zuchthaus verurteilt werden.

Die Tafel ist Teil der "Kriminaltechnischen (Lehr-)Sammlung" des ehemaligen Kriminalmuseums Dresden, welches von 1894 bis 1945 im Gebäude der heutigen Polizeidirektion Dresden untergebracht war. Die Lehrmittelsammlung enthält Material zur Ausbildung von Polizisten und besteht aus Schautafeln zu einzelnen Verbrechenstatbeständen und Ermittlungsmethoden.

Lehrtafel "Festnahme Fälscher Lafrentz"