museum-digitalsachsen

Close

Search museums

Close

Search collections

GRASSI Museum für Angewandte Kunst Leipzig Jugendstil bis Gegenwart [2004.318]

Kanne

Kanne (GRASSI Museum für Angewandte Kunst CC BY-NC-SA)
Provenance/Rights: GRASSI Museum für Angewandte Kunst / Christoph Sandig (CC BY-NC-SA)

Description

Seine Frau nennt sie scherzhaft „Rennkannen“, diese vorwärtsstrebenden, kegelförmigen Mehrzweckkannen, die der Dresdner Designer Rolf Nestler (*1940) in unterschiedlichen Größen ausführen ließ. Früher noch weit verbreitet, ist das relativ weiche Zinn heute ein selten genutztes Material für Alltagsgerät. Nestlers Kollektionen werden in aufwendiger Handarbeit in einer hochwertigen Zinnlegierung hergestellt, häufig kombiniert mit anderen Materialien, wie Glas. Obwohl seine Entwürfe außergewöhnliche Formen aufweisen, sind sie bezüglich ihrer Funktion wohldurchdachte, praktische Gefäße und Gebrauchsgegenstände.

Schenkung des Entwerfers, 2004.

Material/Technique

Zinn, gegossen, überdreht, verlötet, poliert

Measurements

Höhe 18,3 cm, Breite 12,6 cm, Tiefe 13,2 cm

Created ...
... Where
Created ...
... Who:
... When
... Where

Entwurf

Created ...
... Who:
... When
... Where

Ausführung

Literature

Keywords

Created
Czech Republic
1650db_images_gestaltung/generalsvg/Event-1.svg0.061
Created
Dresden
13.73836135864351.049259185791db_images_gestaltung/generalsvg/Event-1.svg0.061
Created
Duchcov
13.7463102340750.603855133057db_images_gestaltung/generalsvg/Event-1.svg0.061
Map
Created Created
1994
Created Created
1994
1993 1996

Object from: GRASSI Museum für Angewandte Kunst Leipzig

Kaum fünf Gehminuten vom zentralen Augustusplatz entfernt, liegt das weitläufig angelegte, zwischen 1925 und 1929 erbaute Grassimuseum. Das ...

Contact the institution

[Last update: ]

Usage and citation

Cite this page
The textual information presented here is free for non-commercial usage if the source is named. (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Please name as source not only the internet representation but also the name of the museum.
Rights for the images are shown below the large images (which are accessible by clicking on the smaller images). If nothing different is mentioned there the same regulation as for textual information applies.
Any commercial usage of text or image demands communication with the museum.